Sie werden uns ab 17.7. bis 21.7. aus technischen Gründen nicht per Telefon erreichen. Während dieser Zeit werden wir nur schriftlich in Englisch mit Ihnen kommunizieren.

Stimmgerät richtig auswählen und Gitarre stimmen

Um ein Musikinstrument richtig spielen zu können, muss es gut gestimmt sein. Eine Gitarre oder eine Ukulele zu stimmen, ist gar nicht so schwer. In erster Linie brauchen Sie ein Gitarren-Stimmgerät, denn ohne wird es wohl kaum gehen :-).

Gitarren-Stimmgeräte sind universell einsetzbar. Sie können damit eine Akustikgitarre, eine E-Gitarre, eine Bassgitarre sowie eine Ukulele stimmen.

Es gibt drei Grundtypen von Stimmgeräten: klassische Stimmgeräte, Clip-On Stimmgeräte und Pedal-Stimmgeräte.


Klassische Gitarren-Stimmgeräte

Klassische Gitarren-Stimmgeräte eignen sich für Akustik- und E-Gitarren, Bassgitarren sowie Ukulele. Sie sind nämlich mit einem Mikrofon ausgestattet, über das der Ton des akustischen Instrumentes abgenommen und analysiert wird. Gleichzeitig verfügen sie meistens über einen Jack-Eingang für das Kabel einer E-Gitarre oder Bassgitarre. Alle klassischen Stimmgeräte verfügen über ein übersichtliches Display zur Anzeige der gestimmten Saiten.

Clip-on Gitarren-Stimmgeräte

Ein großer Vorteil von Clip-on Stimmgeräten ist ihre Kompaktheit. Sie werden an der Kopfplatte des Instrumentes befestigt und können dort während des Spielens ruhig bleiben. Dabei muss die E-Gitarre oder Bassgitarre nicht vom Netz getrennt werden, weil das Clip-On Stimmgerät die Vibrationen des Instrumentes abtastet und daher ohne ein Kabel auskommt. Die Clip-On Stimmgeräte sind enorm praktisch und absolut vielseitig.

Pedal-Stimmgeräte

Dieser Typ von Gitarren-Stimmgeräten ist vor allem für E-Gitarren und Bassgitarren bestimmt. Ihre Größe entspricht den gängigen Gitarren-Effekten und sie werden genau dazwischen platziert. Daher muss man während eines Konzerts nichts abschalten, es reicht nur das Stimmgerät über das Pedal einzuschalten, das Instrument stimmen lassen und es kann weiter gehen. Pedal-Stimmgeräte verfügen meistens über ein hinterleuchtetes Display oder ein LED-Display, um den Stimmstatus auch im Dunkeln (bei Club-Auftritten) oder bei Sonnenlicht (bei Festival-Auftritten) gut sehen zu können.

Gitarre stimmen

Eine Gitarre zu stimmen, ist sehr einfach und auch für einen Anfänger leicht zu bewältigen. Es ist ganz egal, für welches Stimmgerät-Typ Sie sich entscheiden, denn das Prinzip bleibt immer gleich:

  • Stimmgerät einschalten. Das Clip-On Stimmgerät an der Kopfplatte des Instrumentes befestigen, das klassische Stimmgerät in der Nähe der Gitarre platzieren, E-Gitarre mit einem Instrumentenkabel an das Stimmgerät anschließen. Bei einer E-Gitarre nicht vergessen, den Lautstärke-Poti nach rechts zu drehen, damit aus der Gitarre ein Signal kommt :-).
  • Die oberste, dickste E-Saite greifen. Befindet sich der Zeiger des Stimmgerätes im linken Bereich des Displays, die Saitenspannung „anziehen“ um einen höheren Ton zu erzielen. Den Stimmschlüssel so drehen, dass die Saite weiter aufgewickelt wird. Befindet sich der Zeiger des Stimmgerätes im rechten Bereich des Displays, die Saitenspannung wiederum lockern, um einen tieferen Ton zu bekommen. Ist die Saite gestimmt, zeigt der Zeiger gerade nach oben, d. h. schlägt nach keiner Seite aus.
  • Eine neue Gitarre oder neue Saiten sollten wiederholt gestimmt werden. Es dauert nämlich eine gewisse Zeit, bis die Saitenspannung richtig sitzt. Zur Unterstützung kann man die Saiten beim Stimmen einzeln lang ziehen. Wie es geht, erfahren Sie in unserem Video:

Normalerweise wird eine Gitarre von der dicksten Saite bis zur dünnsten gestimmt: E A D g h e. Bei einer 4saitigen Bassgitarre ergeben sich für die Saiten die Töne E, A, D, G, bei einer Ukulele G, C, E, A.

Vor allem bei Gitarren gibt es jedoch viele alternative Stimmungsarten wie z. B. sog. Drop-D-Stimmung, die offene Stimmung und weitere. Diese Methoden nutzen jedoch eher fortgeschrittene Gitarristen aufgrund ihres spezifischen Stils, ihrer Spieltechnik und dergleichen.

Um Ihnen das Gitarre stimmen noch mehr zu erleichtern, haben wir für Sie diese Video-Anleitung erstellt.




Gutes Gelingen und viel Spaß beim Spielen! :-)

Warten Sie bitte