Sie werden uns ab 17.7. bis 21.7. aus technischen Gründen nicht per Telefon erreichen. Während dieser Zeit werden wir nur schriftlich in Englisch mit Ihnen kommunizieren.

Percussion und Percussion-Instrumente richtig auswählen

Die Wurzeln der Percussion-Instrumente reichen bis zu den Anfängen der Menschheit zurück. Schon der Urmensch hat den Zauber von Rhythmus entdeckt und begonnen, primitive Trommeln und Rasseln herzustellen und zu nutzen (für rituelle Zwecke, zur Kommunikation, aber auch einfach aus Spaß an Musik).

Percussion-Instrumente sind absolut ideal für Kinder. Rhythmus ist nämlich die erste Komponente der Musik, die sich ein Kind aneignet. Außerdem sind Kinder jede Art Trommeln und Rasseln von klein auf gewohnt.


TIPP FÜR ANFÄNGER:

Für Anfänger empfehlen wir das sehr beliebte Percussion-Instrument Cajón (sprich: „Kachon“). Diese „Kistentrommel“ imitiert den Klang einer Bass-Trommel (mittig auf der Schlagplatte) oder der kleinen Trommel (am Rand der Schlagplatte). Das Instrument ist in den meisten Musikgenres einsetzbar und auch für Anfänger relativ schnell zu lernen.

Sollten Sie bei der Auswahl von Percussion einen fachmännischen Rat benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0800 181 19 04 (Mo-Fr 9-17 Uhr) oder per E-Mail unter .


Die beliebtesten Percussion-Instrumente:

Djembe Trommeln

Die Djembe ist wohl das bekannteste und meist verwendete Percussion-Instrument. Sie stammt ursprünglich aus Westafrika. Sie hat eine Becherform und wird meistens aus einem Stück Holz geschnitzt (auf dem Markt sind allerdings auch Djembe Trommeln aus Verbundmaterial erhältlich).

Conga Trommeln

Die Congos hat zwar ihre Wurzel in der afrikanischen Kultur, ihre bedeutendste Entwicklung durchlief sie jedoch in Lateinamerika – durch die Verschmelzung der afrikanischen und spanischen Kultur. Congos werden meistens paarweise verwendet – als 2 verbundene Congas auf einem Ständer. Diese relativ hohe Trommeln sind auf mittlerer Höhe am breitesten und werden nach oben und unten schmaler. Die Form erinnert an einen „beschnittene Zigarre“.

Cajón

Cajón ist ein lateinamerikanisches Percussion-Instrument, das sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit erfreut. Das spanische Wort Cajón heißt übersetzt Schublade oder Kiste. Es handelt sich tatsächlich um eine Art „Kiste“ mit einem Schallloch und innen verlaufenden stimmbaren Saiten – die „Kistentrommel“ wird mit den Händen gespielt. Der Klang der Cajón hängt nicht nur von der Saitenspannung, sondern auch vom Schlagbereich und der Stärke des Schlages ab. Gerade deshalb lassen sich mit der Cajón viele verschiedene Schlaginstrumente imitieren.

Bongo-Trommeln

Auch die Bongos haben ihren Ursprung in Lateinamerika (nämlich in Kuba). Sie bestehen aus zwei miteinander verbundenen kleinen Trommeln. Bongos werden nur mit den Fingerspitzen gespielt und sind daher das ideale Instrument für Kinder.

Darbuka Trommeln

Die Darbuka ist eine beliebte Trommel aus dem arabischen Raum. Darbukas sind Trommeln aus Metall mit einem scharfen, „schallenden“ Klang. Meistens haben sie ein Synthetik-Fell, nur selten stößt man auf Darbukas, die mit Tierfell bespannt sind.

Boomwhackers

Das Röhreninstrument Boomwhackers ist ideal für Kinder oder Kindergruppen. Sie lernen mit diesem Instrument gleichzeitig den Rhythmus und die Melodie zu spüren. Zur Vereinfachung, besonders für Anfänger, sind alle Röhren einer Tonhöhe gleichfarbig. Die Boomwhackers eröffnen nicht nur das Tor zur Musik, sondern stärken auch das Gruppengefühl. Auch deshalb sollte dieses Instrument in keinem Musikunterrichtsraum fehlen.

Das Spektrum der Percussion-Instrumente ist sehr breit gefächert. Die Kategorie umfasst vor allem verschiedene Arten von Trommeln. Zu Percussion-Instrumenten zählen jedoch auch viele Rasseln, Klanghölzer, Glocken, Glockenstab und Klappern wie Tamburine, Claves, Maracas, Kastagnetten, Triangel, Kuhglocken. Genauso expressiv sind melodische Percussion-Instrumente wie Vibraphone, Marimbas, Xylophone, Mark Tree oder Chimes, Kalimbas oder die sehr beliebten und attraktiven Hang Drums.

Zu den populärsten Percussion-Instrumenten zählen die Trommeln Djembe, Bongo und Congos. Recht häufig sind in der Musikwelt die arabischen Darbuka Trommeln anzutreffen, einer immer größeren Beliebtheit erfreut sich in letzter Zeit auch das Percussion-Instrument Cajón. Ein guter Cajón-Spieler kann die klassische Schlagzeug-Basis ersetzen.

Die oben genannten Trommel sind wegen ihrer Vielseitigkeit beliebt – sie sind fast in jedem Musikgenre einsetzbar. Alle diese Instrumente sind auch für Anfänger geeignet.

Angehenden Schlagzeugern können wir auch die afrikanische Trommel Djembe. Viele Percussion-Lehrer empfehlen sie als das Instrument für Kinder.

Für die kleinsten Schlagzeuger bieten wir spezielle Kinder-Trommeln an. Das Angebot umfasst Mini-Trommeln, Klanghölzer, Rasseln, Tamburine, Boomwhackers und viele andere, für Kinder geeignete Percussion-Arten. Es stehen sogar vorgefertigte Percussion-Komplettsets für Kinder zur Auswahl.

VERWENDETE MATERIALIEN: Percussion-Instrumente werden vor allem aus Holz in Kombination mit Metall, Verbundmaterial und Synthetik hergestellt. Die Trommelfelle werden aus Tierfellen von Rind, Kalb oder Büffel gefertigt, wobei die Tierfelle heute immer mehr durch Synthetik ersetzt werden. Die Djembe-Trommel werden meistens mit Ziegenfell bespannt. Das Stimmen von Percussion-Instrumenten erfolgt meistens mit Hilfe von Schnüren oder speziellen mechanischen Systemen aus Metall, mit denen die Fellspannung geändert werden kann.
Warten Sie bitte